© 2023 Ваш консультант. Сайт создан на Wix.com

t./f.:  +38 044 536 12 25

t.m.: +38 067 879 03 90

  • Wix Facebook page

Über das Projekt

Das Projekt "Frieden" - ist ein internationales soziale Rehabilitations Projekt von einer Gruppe Ukrainischer Patrioten. Das Projekt umfasst die Konzeption und den Bau von Rehabilitationskomplexe in der Ukraine mit Wohn-, Dienstleistungs- und Industrieinfrastruktur für ATO Veterane und ihre Familien.

"Frieden" ist ein unpolitisches und nichtstaatliches Projekt.

Das projekt "Frieden" - ist die Bemühungen der Fachleute und bewussten Menschen aus Gründen eine umfassende Lösung der bestehenden Krise in der Ukraine zu konsolidieren.

Die Teilnehmer des Projekts sind: Bau und Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungsgesellschaften, Stiftungen, öffentlichen und religiösen Organisationen und Unternehmen, die internationale Gemeinschaft und das Ukrainische Diaspora, die Freiwilligen Helfer, und all Menschen die sich über die Zukunft der Ukraine kümmern.

Aktualität

Das Projekt ist in erster linie ausgerichtet Für eine Lösung der schwierigen Situation in unserem Land im Zusammenhang mit der Besetzung der Krim, längere Kämpfe im Osten der Ukraine und Auswirkungen dieser Ereignisse vor allem für die Bürger der Ukraine - Kämpfer, ihre Familien, und flüchtlinge.

Dazu zielt das Projekt das Problem in der Ukraine teilweise zu lösen, die Verfügbarkeit von professionellen Gesundheitsdienstleistungen, Verringerung der Arbeitslosigkeit und Verbesserung der Qualität des menschlichen Lebens.

Die überwiegende Mehrheit der ATO Veterane die ihr Leben und ihre Gesundheit riskierten in dem Kampf um die Unabhängigkeit und territoriale Integrität der Ukraine, die Sicherheit im land, Würde und das Wohlergehen der Bürgerinnen und Bürger. wenn sie zurückkommen sehen sie zahlreiche Herausforderungen, einschließlich:

Behinderung und Verlust der Arbeitsfähigkeit;
Das Problem der materiellen Unterstützung;
Obdachlosigkeit;
Der Bedarf an langfristige medizinische Behandlung;
Verlust der Arbeit, Schwierigkeiten bei der Arbeitssuche;
Das Gefühl der Nutzlosigkeit, Verlust des Lebenswillens, Depressionen und anderen posttraumatisches Syndrom Symptome;
Änderung der Einstellungen und Beziehungen, Verletzung der Verständigung mit 
       anderen.

Familienmitglieder von in ATO umgekommen sind gezwungen, ihre Kinder ohne Ernährer und elterliche Fürsorge zu erziehen.

Viele Bürger der östlichen Regionen und auf der Krim haben ihre Häuser, Unterkunft, Arbeit und normales Leben verlassen.

Auf der nationalen Skala ist es nichts anderes als die Zerstörung der Genpool der Nation, depressive gesellschaftliche Trends, die Arbeitslosigkeit und die Verarmung der Gesellschaft, als Folge - Kriminalisierung. Die Liste der negativen Auswirkungen kann weitergehen.

Jetzt gibt es eine Reihe von Organisationen und Freiwilligenzentren in der Ukraine, die einige kritische Fragen lösen die sich teilweise fragmentierte mit diesen Fragen - ". Kampf gegen die Feuerausbrüche", dh Ihre Arbeit ist sicherlich sehr wichtig, aber leider viele zentrale Fragen bleiben ungelöst.

Ziel des Projekts:
Bereitstellung von sozialen, psychologischen, medizinischen, rechtlichen, finanziellen, steuerlichen, Koordinierung der Hilfe für die ATO Veterane und ihre Familien, Familien der Verstorbenen Soldaten der konflikt, flüchtlinge und andere Bürger, die in Risiko sind;

Rehabilitation und Entwicklung von Kultur, Bildung, Wissenschaft, logistische und wirtschaftliche Potenzial der Ukraine.

Tätigkeitsbereiche Projekt

• Behandlung und Rehabilitation der Opfer durch das Projekt von spezialisierten Rehabilitationszentren überall in der Ukraine;
• Schulung und Umschulung;
• Schaffung von Arbeitsplätzen und menschenwürdige Löhne zu zahlen;
• Bereitstellung von Wohnraum;
• Bereitstellung von qualifiziertem psychologische und soziale Unterstützung.

Das ist alles, das eine Person ermöglicht, eine aktives, erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Project "Frieden" in Stichpunkten:

-Schaffung eines Ausbildungszentrums der posttraumatischen psychologische und soziale Rehabilitation;
-Bau von Wohnungen für die Veterane der ATO, Familien der verstorbenen Helden;
-Bau von Siedlungen und Städten, darunter:

  • Medical Center und posttraumatische Rehabilitation;

  • Wohnanlage mit Infrastruktur;

  • eigenen landwirtschaftlichen und Industrieunternehmen;

-Erstellung von Schulen, Bildungs-, Ausbildungs- und Kulturzentren, Forschungseinrichtungen und dergleichen.

 

  • Wix Facebook page
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now